Wenn Leute sich gerne unter freiem Himmel bewegen, wette ich, dass sie sich ein bisschen weiter fühlen und anders leben.

OUTDOOR YOGA

bewegt entspannt zentriert

Für wen ist dieses Angebot geeignet?

Outdoor Yoga verbindet bewusstes Gehen, Atem, Yoga und meditative Naturerfahrung. Beim Gehen vertieft sich die Atmung. Mit den Yogaeinheiten unter freiem Himmel wird der Körper mobilisiert. Mit den Natur-Meditationen am Ende der Yoga-Zeit, wird der Geist ruhig und präsent. Der eigene Horizont ist wieder weit. Sie sind hier richtig, wenn Sie

  • die bewusste Verbindung von Yoga und Natur vertiefen möchten
  • aktive Meditationsformen in Bewegung kennenlernen möchten
  • sich von der Natur abschauen wollen, wie sie mit veränderlichen Zeiten zurechtkommt.

Was verbindet Yoga und Natur?

Yoga kommt aus der Natur. Der Sonnengruß, z.B., wurde im alten Indien nach Osten gewandt unter einem Baum bei Sonnenaufgang praktiziert. Natürliche Wesen wie Hund, Cobra, Baum, die im Sonnengruß nachempfunden werden, wurden beobachtet, spielerisch imitiert und in die Bewegungsfolge eingefügt. Die Sonne mit ihrem Licht wurde genutzt, um sich auf das Positive, Erwärmende im Tag zu freuen.

Selbstverständlich können wir auch bei kühlerem Wetter von der Natur lernen, ohne uns in den norddeutschen Matsch zu werfen. In unserer Region braucht es vielleicht manchmal Thermounterwäsche und Regenschirm. Zum Glück kann Mobilisierung, Stabilisierung, Meditation, tiefe Atmung und Entspannung in allen Lebenslagen vermittelt werden.

Hier gibt es inspirierende Berührungspunkte zwischen Yoga und dem Wissen der Naturvölker, die gemeinschaftlich in der Natur leben. Ihre Basisfähigkeiten vom Umgang mit "allem was ist" gleichen in einigen Punkten den Yogapraktiken von bewusster Wahrnehmung und Bewegung. Mit diesem Angebot gebe ich Yogapraktiken und angeleitete Naturerfahrungen für alle Sinne weiter.

Termine

In der Natur haben wir genug Platz, um mit viel Raum, frei zu atmen.

Termin 2022: Montagmorgen und Donnerstag möglich, 90 Min

Treffpunkt: Waldparkplatz "Tiefe Kuhlen" bzw. "Hellbachtal" am Drüsensee / Mölln, 1,8 km hinter der Gaststätte Brandt

Gebühr: 15,-€ pro Treffen